Wir über uns

Gezielte Hilfe für Kinder!

Seit Ende 2008 gibt es die Stiftung Kinderfamilien Hilfe, die sich gezielt für die Belange und Bedürfnisse von Minderjährigen einsetzt, bei denen auf Grund des kurzzeitig übertriebenen Spielverhaltens ihrer Eltern oder eines Elternteiles finanzielle Engpässe entstanden sind.

Der Firmengründer Paul Gauselmann stand schon immer zu seiner unternehmerischen Sozialverantwortung.

Gerade Kinder leiden, wenn auf Grund der unangemessenen Geldausgaben ihrer Eltern keine warmen Winterstiefel oder Bücher gekauft oder andere, für sie wichtigen Anschaffungen getätigt werden können. Hier setzt die Stiftung Kinderfamilien-Hilfe an, denn die Benachteiligung und Nöte von Kindern in diesen Lebenssituationen bleiben meist im Verborgenen.

Genau hier setzt die Stiftung Kinderfamilien-Hilfe an. Die Stiftung, die über ein Stiftungskapital von 1 Million Euro verfügt, ist in der Lage hier schnell und unbürokratisch zu helfen und finanzielle Engpässe zu überbrücken.

Die Stiftungsgelder können über die Stiftung Kinderfamilien-Hilfe direkt (kinderfamilienhilfe@gauselmann.de) beantragt werden und erfolgen über die Wohlfahrtsverbände und Familientherapeuten an die Betroffenen.